CORONAVIRUS - Impfungen/Terminvergabe/Schnelltests


Impfungen gegen das Coronavirus


Liebe Patientinnen und Patienten !


Wir beginnen nach dem Sommerurlaub wieder mit der Terminvergabe für die Impfungen. Derzeit können wir keine Termine anbieten.


Was kann ich noch tun um einen Impftermin zu bekommen?

  • Es werden weiterhin Impfungen in den dafür vorgesehenen Impfzentren durchgeführt.

Die Impfzentren der Umgebung finden Sie unter:  schleswig-holstein.de - Coronavirus - Impfung (schleswig-holstein.de) 

Termine in den Impfzentren können Sie diese über die landesweite Rufnummer 116117 oder über den folgenden Link: 

www.impfen-sh.de 

  •  Sie können sich außerdem in einer Praxis in ihrer Nähe über die KV Schleswig-Holstein anmelden wenn Sie über 60 Jahre alt sind:

 https://www.praxisimpfliste-sh.de/ords/iman/r/praxisimpfliste/home

 

Für alle Patienten, die bereits einen Termin in den nächsten Wochen haben, hier ein paar Hinweise zum Praxisablauf: 

Wann wird geimpft?

  • Die Impfungen werden außerhalb der Sprechstundenzeit vorgenommen, da sie mit einem größerem Aufwand für uns verbunden sind. Impftermine sind keine Sprechstundentermine, daher findet in dieser Zeit keinerlei weitere praxisübliche Tätigkeit statt.

Wonach richtet sich die Impfstoffvergabe?

Die Impfstoffvergabe richtet sich bis nach den aktuellen Empfehlungen des RKI: 

Was muss ich zum Termin mitbringen?

  • Zum Ihrem Impftermin bei uns brauchen Sie  Ihren Impfpass, Personalausweis und ggf. eine Berechtigung zur Impfung (Arbeitgeber/ Kontaktperson/ Individualberechtigung etc.). 
  • Unter www.impfen-sh.de kann man die notwendigen Formulare (Anamnese-, Aufklärungs-, Einwilligungsbögen und Bögen für Kontaktpersonen) downloaden.

Kann ich die Impfabstände wählen?

  • Die vorgegebenen Impfabstände zu den Zweitimpfungsterminen der jeweiligen Impfstoffe sind einzuhalten und können nicht bei jedem Patienten individuell verschoben werden!

Was tun, wenn ich schon einen Impftermin im Impfzentrum habe oder den Impftermin nicht wahrnehmen möchte ?

  • Patienten, die bereits einen Termin im Impfzentrum vereinbart haben werden gebeten, nicht in die Praxis zu kommen sondern den vereinbarten Termin dort wahrzunehmen 
  • Patienten mit Mehrfachzusagen in verschiedenen Einrichtungen, werden gebeten den, bei uns vereinbarten Termin, rechtzeitig per Mail oder Telefon abzusagen!!!


 Alle Fragen rund um das Coronavirus, z.B. aktuelle Fallzahlen, Nebenwirkungen und Wirkungsweisen der Impfstoffe findet auch man unter:

RKI - Coronavirus SARS-CoV-2 - Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus SARS-CoV-2 / Krankheit COVID-19


Schnelltests

In unserer Praxis führen den SARS-CoV-2 Schnelltest der Firma Roche durch.

Anspruch haben alle Versicherten einmal wöchentlich.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, ist es unbedingt erforderlich sich zu einem Termin anzumelden.

Das Ergebnis liegt nach 15 Minuten vor.

Der Test ist nur eine Zusatzinformation und ersetzt nicht den PCR Test bei symptomatischen Patienten.

Alle Informationen zum Testen finden Sie unter: RKI - Coronavirus SARS-CoV-2 - Nationale Teststrategie – wer wird in Deutschland auf das Vorliegen einer SARS-CoV-2 Infektion getestet?

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmal ganz herzlich für die superschnelle Unterstützung mit dem Aufbau von Zelten für unsere                           Impfsprechstunde bei allen Wetterlagen durch die freiwillige Feuerwehr Westerhorn/Hohenfelde bedanken!